Affen als tierische Stars

Diese Affen kennen Sie, denn es sind affenstarke Filmstars, bekannt durch Film und Fernsehen. Durch die Rollen, die sie spielten, wuchsen sie uns ans Herz. Affen, in der Natur frei lebende "wilde Tiere" wurden mit viel Liebe der Tierbesitzer, Tierbetreuer und Tiertrainern handzahm und mit Fachwissen und Verständnis über das Wesen der Affen, den Reaktionen und Neigungen artgerecht für die entsprechenden Hauptrollen und Szenen "vorbereitet und manipuliert". Nur durch ständiges Training mit den Tieren, regelmäßiger - oftmals hautnaher - Kontakt und dem kompakten Wissen über die Affen wurden die zauberhaften Tiere zu den Figuren, die wir alle so lieben.
Affen als Tier- Star, so wie:

 

Mein großer Freund Joe


Die kleine Jil Young begleitet ihre Mutter Ruth, eine Biologin und Tierschützerin, auf ihren Streifzügen durch die zentralafrikanischen Pangani-Berge. Dr. Ruth Youngs Ziel ist es, das Leben einer Gorillaherde zu erforschen. Wilderer greifen eine Gruppe von Gorillas an, es kommt zum Kampf mit den Wächtern, bei dem Kampf sterben ein Gorilla und die Mutter des kleines Mädchens Jil Young. Ein Gorillababy hilft, die Wilderer zu verjagen, indem es einem der Wilderer zwei Finger abbeißt. Einige Jahre später ist Jill Young, das damals kleine Mädchen eine Frau, das frühere Gorillababy ist ein großer Gorilla namens Joe. Der Gorilla Joe und Jil Young werden nach Los Angeles gebracht, doch als der Gorilla den Wilderer wiedererkennt, weil ein Mann mit zwei fehlenden Fingern auf ihn schießen will, wird der sonst so liebe und verspielte Joe wütend. Der Gorilla bricht aus und greift seine Aggressoren an. Dann sucht er Jil und glaubt, sie fordert ihm wie früher mit einem Licht-Signal auf, sie zu suchen. Doch statt Jil wird Joe durch die Beleuchtung eines Freizeitparks angelockt. Einer der Wilderer will Jill, die ahnte, dass Joe das Licht als Ihr gemeinsamen Signal interpretieren könnte, nun töten und steckt die ganze Parkanlage in Brand. Als er Jil im Visier seiner Waffe hat, wird der Wilderer von Joe getötet. Dann rettet Joe einen Jungen, der in einer der Kabinen des brennenden Riesenrades hilflos den Flammen ausgeliefert war, dabei wird Joe schwer verletzt. Der gerettete Junge, die Feuerwehrleute und andere Menschen sammeln Spenden für Joe, um ihm ein Areal in Afrika zu kaufen und ein Naturpark einzurichten, damit Joe in Freiheit leben kann.

Affe im Film, Mein großer Freund Joe, Affe, Affen, Tier, Tiere, Tier-Star  (Quelle: Film, "Mein großer Freund Joe" - ein Meisterwerk der Spezialeffekte, Mein großer Freund Joe kleiner Auszug

Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Star

 

Gorillas im Nebel - Die Geschichte der Dian Fossey

Gorillas im Nebel (Originaltitel: Gorillas in the Mist) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1988, der auf der wahren, außergewöhnlichen Lebensgeschichte der Zoologin Dian Fossey beruht, die vor 25 Jahren im Dschungel von Ruanda ermordet wurde. Die Mörder wurden bis heute nicht gefasst. Die Natur- und Tieraufnahmen bestechen durch atmosphärische und herbe Schönheit, der Film bekam den Golden Globes 1988.

Die enthusiastische junge Zoologin Dian Fossey - 31 Jahre alt und Therapeutin für behinderte Kinder in Kentucky - wird 1967 zu einer Mission in die Gebirgsregion des südöstlichen Kongo geschickt, sie soll dort das Leben der vom Aussterben bedrohten Berggorillas studieren. Es gelingt ihr, aber sie wird wegen des Verdachts der Spionage ausgewiesen. Mit Unterstützung der Auswanderin Roz Carr fasst sie neuen Mut und richtet ein neues Forschungscamp im Dschungelgebiet ein, das sie "Karisoke" nennt. Es gelingt ihr mit viel Geduld und Sensibilität, von den scheuen, und gleichzeitig aggressiven Gorillas akzeptiert zu werden. Aber Fossey gerät immer wieder in Konflikte mit dem Großwildjäger Van Veeten, den wildernden Eingeborenen und der Leitung des lokalen Nationalparks, weil diese die Gorillas nicht genug vor Übergriffen schützt. Schließlich greift Dian zur Selbsthilfe und hält Jäger und Wilderer mit Hilfe verbündeter Einheimischer gewaltsam in Schach. Zugleich zieht sie sich immer stärker zurück und begegnet jedem Menschen mit großem Misstrauen. Dann begegnet sie den Naturfotografen Bob Campbell, der Fosseys Arbeit dokumentieren soll. Sie erhofft sich von seinen Fotos Aufmerksamkeit und Unterstützung für ihren Kampf. Die beiden werden ein Paar, aber als Dian sich weigert, Bob zu einem wichtigen Auftrag nach Borneo zu begleiten, trennen sie sich wieder. In den kommenden Jahren avanciert Dians Camp zu einem der wichtigsten Gorilla-Zentren in Schwarzafrika. Der vehemente Kampf der immer exzentrischer agierenden Einsiedlerin geht weiter, da Fossey zu immer drastischeren Mitteln greift, um die Gorillas zu schützen. Als Dians Lieblingsgorilla Digit von Wilderern ermordet wird, droht die Situation zu eskalieren.


Gorilla im Nebel, Tier, Tiere Affen, Affe, Affen im Film, tierischer StarGorilla im Nebel, Gorillas sind die Darsteller des Films, Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Sta

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle Film/Internet: Gorillas im Nebel

 

Tier Tiere Affen, Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Sta

 

Buddy - Mein haariger Freund


Die Regisseurin Thompson die auch die Drehbücher zu "Black Beauty" schrieb, erzählt die Autobiografie der "Tiermutter und Tierfreundin" Gertrude Lintz, die in New York in den 20Jahren lebte. Trudy (wie sie genannt wurde) und ihr Mann Dr. Bill Lintz leben in einer Art Arche Noah. Schimpansen, ein Kakadu, Pferde, Gänse, Hunde, Katzen, Vögel und Fische bevölkern ihre großzügige Villa. Die Frau eines Doktors „Trudy“ hat ihr schickes Anwesen in einen regelrechten Privatzoo verwandelt, Sie ist als äußerst exzentrisch zu bezeichnen, wäre eine Untertreibung. Zum Glück lächelt ihr toleranter Ehemann Dr. Litz auch noch mitten im verrücktesten Trubel über die Lebenssituation, die sie schafft. Die Krönung sind vier Schimpansen, die eigenartig gekleidet mit dem Ehepaar gemeinsam am Esstisch speisen und sich hinterher sogar die Zähne putzen! Trudys neues Baby ist das Gorilla-Äffchen Buddy mit den großen schwarzen Augen, das sie zärtlich mit Liebe und Fürsorge aufpäppelt. Das niedliche kleine Ding wächst jedoch zum zentnerschweren Monstrum heran. In Buddy, der eigentlich sehr sensibel ist, erwacht eines Tages das „wilde Tier“ das viel Schaden anrichtet. Wohin jetzt mit dem aufgeweckten Riesenbaby...???

Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Star

Quelle Film: Buddy, mein haariger Freund 
Tier Tiere Affen Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Sta



JUDY - Alle lieben Daktari

Ein frecher Schimpanse namens Judy und der schielende Löwe Clarance spielen die tierischen Hauptrollen der Serie Daktari, die in den Jahren 1966 bis 1969 von dem amerikanischen Tierfilmer Ivan Tors produziert wurde. Die beiden Tiere sorgten ständig für Wirbel und stellten permanent – auch hinter der Kamera – irgendwelchen Blödsinn an. Der amerikanische Tierarzt Dr. Marsh Tracy arbeitet in Afrika und unterhält die Wameru-Tierstation, unterstützt von seiner Tochter Paula und Jack Dane und Mike, sowie dem englischen District Officer Hedley. «Daktari» galt bei uns als einer der beliebtesten Familienserien und lief in 66 Folgen, samstags gegen 18 Uhr im ZDF. In den jeweils einstündigen, krimiartig inszenierten Folgen dreht es sich immer um den Schutz der Tiere, meistens im Kampf gegen Wilderer oder dem Schutz kranker, wilder Tiere. Für Abwechslung und Lachen sorgen der schielende Löwe "Clarence" und der listige Affe Judy. Judy ist in Wirklichkeit ein schelmischer Affenbub namens Sammy junior, ein gefragter Film- Affe, der schon in acht Filmen mitgewirkt hat. Am liebsten trinkt er Whisky, natürlich nur eine gute Marke. Das konnte er sich bei seiner Gage von 30.000 D-Mark auch leisten. Die spannende Daktari-Serie wurde jedoch nicht in Afrika aufgenommen, sondern unter der Kalifornischen Sonne, 60 km von Los Angeles entfernt, wurde die Landschaft zur Daktari-Szenerie aufgebaut.

 


Tier Tiere Affen Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Sta



Cheeta und Tarzan

 

Sie war die "First Lady" im Leben von Tarzan - bevor der Mann, der unter Affen aufwuchs, auf Jane traf und sich verliebte. Cheeta, die Schimpansendame! Sie ist tierisch eifersüchtig auf die neue Herzdame des Dschungelkönigs, doch wenn es hart auf hart kommt, dann tut sie alles für ihre Menschen. Der Affe Cheeta, der an der Seite von Tarzan-Star Johnny Weissmüller und Lex Barker in zwölf Filmen mitspielte, galt seit 2003 als der älteste Affe der Welt. 2003 erhielt Cheeta erhielt einen Eintrag im "Guiness-Buch der Rekorde" - als ältester Schimpanse der Welt. 2008 wurde dies als Schwindel entlarvt. Tatsächlich spielten verschiedene Affen die Rolle des Cheeta in den Filmen. Die Rolle wurde mit mehreren Schimpansen gespielt, die je nach der zu drehender Aufgabe im Film und der individuellen Fertigkeit des Tieres eingesetzt. Tarzan ist eine von Edgar Rice Burroughs erdachte Figur, die erstmals 1912 in der Oktoberausgabe des Pulp-Magazins All-Story Magazine auftrat. Die erste Buchausgabe erschien 1914, weitere 23 Fortsetzungen folgten. Der erste Tarzan- Film wurde am 27. Januar 1918 in den USA aufgeführt. Das Guinness-Buch der Rekorde listete „Cheeta“ seit 2003 als ältesten Schimpansen der Welt auf. Am 24. Dez. 2011 stirbt der legendäre Tarzan-Affe Cheetah angeblich mit 80 Jahren im Tierheim Suncoast Primate Sanctuary in Palm Harbor im US-Staat in Florida an Nierenversagen. Am Wahrheitsgehalt wird jedoch gezweifelt, da Affen normalerweise nicht so alt werden.
Einer der Double- Affen für Cheeta mit Namen Jiggs spielte im ersten und zweiten Tarzanfilm – Tarzan, der Affenmensch (1932) und Tarzans Vergeltung (1934) – an der Seite von Weissmüller. Dieser Schimpanse war um das Jahr 1929 geboren und starb 1938 an einer Lungenentzündung.



 

 

 

 

 


Tier Tiere Affen Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Sta

 

 Unser Charly


"Unser Charly" ist eine für das ZDF produzierte Familienserie mit dem wie ein Kind bekleideten Schimpansen Charly. Seit 1995 lebt der Schimpanse im Haushalt der Tierarzt- Familie Dr. Philipp Martin und seiner Frau Michaela, mit deren zwei Kinder: Oliver und Sandra. Charly ist oft Mittelpunkt des Geschehens und ein unterhaltsamer Kontrastpunkt zu den oftmals tragischen Geschichten. Charly sorgt mittlerweile bereits in der 13. Staffel für jede Menge Wirbel.

 Affen sind gute Schauspieler, Charly hat es bewiesen Affen im Film und Fernsehen

 

(Quelle: Film Mein Freund Charly)


Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Star

 

Pippi Langstrumpf & ihre Tiere


Pippi ist ein freches neunjähriges Mädchen mit Sommersprossen, ihr rotes Haar ist zu zwei abstehenden Zöpfen geflochten. Sie lebt in der Villa Kunterbunt und kann tun und lassen, was sie möchte. Pippi hat ein eigenes weißes Pferd mit schwarzen Punkten namens "KLeiner Onkel", das sie hochheben kann, denn sie ist das stärkste Mädchen der Welt. Ihr Äffchen heißt Herr Nilsson und ist ein freches Totenkopfäffchen. Im Roman handelt es sich bei dem frechen Kerlchen übrigens um eine Meerkatze. Herr Nilsson trägt blaue Hosen, gelbe Jacke und einen weißen Strohhut, doch den zieht das Totenkopfäffchen sich oft vom Kopf. Herr Nilsson baumelt gerne und schläft nachts in einem kleinen Puppenbettchen.
Der Affe war kein trainiertes Filmtier, statt einer Meerkatze wurde ein Totenkopfäffchen einer Stockholmer Familie ausgeliehen. Bei den Dreharbeiten sollte das Äffchen Kleidung wie Strick-Pullover und Strohhut tragen, doch das war er nicht gewohnt. Er wehrte sich, kratzte und riss sich die Sachen vom Leib, biss die Film-Crew, wenn sie in seine Nähe kamen. "Mich biss er hauptsächlich in die Zöpfe", sagte Inger Nilsson (Pippi Darstellerin). Sie litt besonders, da Pippi, Tommi oder Annika den Affen auf der Schulter tragen sollten, doch da er nicht sitzenblieb, wurde er kurzerhand mit einer Schnur festgebunden. Seinen Unmut äußerte der Affe, indem er nicht nur um sich schlug und biss, sondern er pinkelte einfach drauflos. Wenn der kleine Affe zusätzlich noch Angst bekam, entleerte Herr Nillson spontan seinen Darm und die Darsteller mussten sich oft merhfach am Tag umziehen. Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer StarHerr Nillson Tier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Star
Der sanftmütige "Kleiner Onkel" heißt Bunting, kam vom Reiterhof Solna und war ein fünf Jahre alter Schimmel, dem die schwarzen Flecken mit Haarfärbemittel aufgesprüht wurden. Laut Pär Sundberg wurde das Pferd mit Beruhigungsmitteln für die Dreharbeiten "ruhig gestellt". Sie musste besonders unter ihm leiden, denn sie sollte ihn immer auf der Schulter tragen. Dort blieb er nicht sitzen und wurde deshalb mit einer Schnur festgebunden. Um seinen Unmut darüber kundzutun, hat der Affe nicht nur geschlagen und gebissen, sondern einfach drauflos gepinkelt. Mehrmals mussten sich die Beteiligten deshalb während der Dreharbeite umziehen.
Der gelehrige Papagei Douglas, der 1967 aus Brasilien importiert wurde, konnte singen und etwa 50 schwedische Worte sprechen. Der dreijährige Douglas spielte 1970 in einem der Pippi-Langstrumpf-Film mit. Später sollte er eingeschläfert werden, da keine Herkunftszeugnisse vorlagen. Aufgrund einer Unterschriftenaktion, in der ca. 50.000 Unterschriften zugunsten des Papageis gesammelt wurden und an der auch die Schauspielerin Inger Nilsson, (ehemalige Darstellerin der Pippi Langstrumpf) teilnahm, blieb Douglas am Leben. 2016 verlangte das schwedische Landwirtschaftsministerium eine größere Voliere für den 49-jährigen Douglas und seine gleichaltrige Mitbewohnerin Gojan oder alternativ erneut die Einschläferung der beiden Vögel. Es hagelte europaweite Proteste und zahlreiche Angebote, die Vögel zu übernehmen. Dann kamen Douglas und Gojan in den Karlsruher Zoo in eine große Außenvoliere. Douglas kann aufgrund seines hohen Alters nicht mehr fliegen, deswegen wurde die Voliere zum Klettern eingerichtet.



Pippi und ihr Affe, Affen im FernsehenDer kleine Affe von Pippi war auch ein Star, Affen im FernsehenAffen und Pferde sind starke Tiere, Affe und Affen im Fernsehen

(Quelle: Internet & Film Pippi Langstrumpf)

  Tier Tiere Affen, Affe und Affen im Fernsehen und Filmen, Tier, Tiere Affen

 

King Kong


King Kong ist ein Abenteuerfilm aus dem Jahr 2005 und die Neuverfilmung des Films King Kong und die weiße Frau von 1933 (Die Fabel von King Kong - Ein amerikanischer Trick- und Sensationsfilm.

New York, 1933, Zeit der großen Depression: Der fanatische und gerissene Filmproduzent Carl Denham steht mit dem "Rücken an der Wand". Die Investoren seines neuen Films sind von dem gedrehten Rohmaterial enttäuscht, wollen ihn feuern und verklagen. Doch Denham heuert Captain Englehorn und sein Team an, die ihn zur sagenumwobenen Insel Skull Island bringen sollen. Dort will Denham spektakuläre Bilder einfangen. Nach sechswöchiger Reise erreicht das Team tatsächlich Skull Island. Nach der Landung bemerken sie,  dass die Insel von einem grausamen Urvolk bewohnt ist. Der Empfang der Eingeborenen ist wenig herzlich. Zwei Crewmitglieder werden bei einem Angriff erschlagen – nur mit Waffengewalt können sich Denham und seine Leute wehren. Die Inselbewohner entführen Ann, um sie King Kong als Opfergabe darzubringen. Dieser monströse Riesengorilla lebt hinter einer gigantischen Mauer, die Denhams Leute durchbrechen, um Ann zu retten... Driscoll findet Ann in der offenen Hand des schlafenden Gorillas. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht. King Kong folgt ihnen. Die Besatzung überwältigt das riesige Tier durch eine Betäubung. Ann Darrow hat den Affen lieb gewonnen, aber sie kann nicht verhindern, dass King Kong nach New York gebracht und dort ausgestellt wird. Als Kong durch die Blitzlichter der Fotografen irritiert seine Fesseln sprengt, begibt er sich auf die Suche nach Ann durch die Stadt und hinterlässt eine Schneise der Zerstörung.

Das Budget des Films betrug über 207 Millionen US-Dollar und wurde um 32 Millionen überzogen. Die Weltpremiere fand am 5. Dezember 2005 in New York statt, die Europapremiere am 7. Dezember 2005 in Berlin. Im Fokus des Films ging es darum, jede Situation emotional auszuschöpfen, sowie jedes Detail glaubwürdig darzustellen. Der gigantische Silberrückengorilla King Kong selbst sollte weder vermenschlicht, noch zum puren Filmmonster degradiert werden.

 Affen Tiere und andere tierische Stars, Affe und Affen im Fernsehen

Quelle: King Kong Internet und Film
 

 

Tier Tiere Affen, Affe und Affen im Fernsehen und FilmenTier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Sta  

  


Hinweise zur Haltung von Affen
Die Haltung von Affen ist in Deutschland nur unter strengen Auflagen möglich. Alle Affen stehen unter strengem Artenschutz, es dürfen nur Nachzuchten gehalten werden, die über entsprechende Papiere verfügen. Halter müssen ihre Sachkunde durch eine Prüfung nachweisen. Informationen dazu erteilen das Ordnungsamt (Gehege Bau-Recht), das Veterinäramt (Sachkundenachweis, Gehege Abnahme) und die Untere Landschaftsbehörde (Artenschutzrecht) oder beim Bundesamt für Naturschutz


 

Tier Tiere Affen, Affe und Affen im Fernsehen und FilmenTier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Star

 

Tier Tiere Affen, Affe und Affen im Fernsehen und FilmenTier Tiere Affen, Affe, Affen im Film, Affe als Star, tierischer Star


Für Funk und Fernsehen wurden noch weitere fiktive Affen erfunden, diese Affen wurden für Bücher, Kinofilme, Comics, Fernsehserien oder für die Werbung ausgedacht
  

  • Abu Disneys Aladdin
  • Äffle aus Pferdle und Äffle ist eine schwäbische Zeichentrickfigur in Kurzfilmen und Werbefernsehen  
  • Der Bibliothekar der Orang-Utan der Scheibenwelt-Romane 
  • Dr. Cornelius, Dr. Zira Schimpansin Schimpansen und Dr. Zaius, der Orang-Utan aus dem Film "Planet der Affen" nach dem gleichnamigen Roman von Pierre Boulle
  • Coco, der neugierige Affe einer Reihe von vorwiegend in den USA bekannten Kinderbüchern
  • Donkey Kong Gorilla und sein Neffe Diddy Kong, der Klammeraffe und Dixie Kong das Schimpansenmädchen und die Freundin von Diddy Kong aus den Videospielen von Nintendo 
  • Enkō no Enma Affe aus der Anime-Serie Naruto
  • Fips der Affe Bildergeschichte von Wilhelm Busch us dem Jahr 1879
  • Gil Braltar - Anführer einer Affenhorde, dem beinahe die Eroberung Gibraltars gelang nach Jules Verne
  • Kar Freund Akims, in den Comics Akim, Sohn des Dschungels 
  • King Louie Orang-Utan im Disney-Film Das Dschungelbuch
  • Kleiner Dodo Orang-Utan aus Film und der Serie Kleiner Dodo
  • Lancelot Link Schimpanse als Geheimagent in der US-amerikanischen Serie Lancelot Link, Secret Chimp, ausgestrahlt von 1970 bis 1972
  • Lazlo Klammeraffe aus der amerikanischen Trickserie "Camp Lazlo"
  • Link Orang Ztan aus dem Film Link der Butler
  • Little Coco ein tierisch-verrückter Star einer kroatischen Kindersendung
  • Mojo aus der Zeichentrickserie Die Simpsons
  • Rotpeter Mensch gewordener Affe in Franz Kafkas Erzählung "Ein Bericht für eine Akademie"
  • Shift, der sprechende Affe aus The Chronicles of Narnia VII – The Last Battle
  • Mr. Teeny kettenrauchender Affe aus der Serie "Die Simpsons"
  • Louie der Orang-Utan und Besitzer des Restaurants Louie’s, aus Käpt’n Balu und seine tollkühne Crew,
  • Ronny Moderator der Musiksendung Ronny’s Pop Show, synchronisiert von Otto Waalkes
  • ...und, welcher Affe fällt Ihnen sonst noch ein, der bisher noch nicht von Film & Fernsehen entdeckt wurde?

 

0
0
0
s2smodern