Katzen, die berühmt wurden

 

 

 

Miez und Mops, zwei tierische Freunde

Die Katze Miez und der Hund Mops sind zwei tierische Freunde, die zusammen auf einem Bauernhof aufwachsen und viel zusammen erleben. Als Miez eines Tages in einer Holzkiste landet und im Bach abtreibt, macht Mops sich sofort auf die Suche nach seiner mauzigen Katze. Mops muss verschiedene Gefahren meistern und sich z.B. gegen Bären und Wasserfällen wehren. Als Mops die leere Holzkiste der Katze findet , sucht Mops weiter nach seinem kleinen Freund. Auch Miez sucht Mops und freundet sich unterwegs mit einem Rehkitz und einer Gruppe Ferkelchen an. Dank deren Mutter der Tiere kann sich Miez für die weitere Suche nach Mops stärken. Während der gegenseitigen Suche trifft Mops auf einen Fuchs und Miez stürzt von einer Klippe ins Wasser, rettet sich jedoch ans Ufer und muss sich dann gegen einen auch noch gegen einen Bären wehren. Die beiden Freunde Miez und Mops finden einander schließlich, als Miez in ein Erdloch gefallen ist, kann Mops ihn befreien. Nach Hause zurückgekehrt, finden die beiden Freunde Partnerinnen, gründen Familien, die Freundschaft bleibt das ganze Leben bestehen.

 

 miez & mops sind berühmte Stars unter den Tierenmiez, mops, Tier, Tiere, Katze, Katzen, Star, Fernsehen, Filmmiez, mops, Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars
 
 
 
 
 
 
  
 
Quelle: Miez und Mops, der Film 
1986 Miez und Mops Zwei tierische Freunde

 

"Miez und Mops - Zwei tierische Freunde"

Neuauflage Trailer aus dem Jahr 2013

 

 

 

Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars

 

Cats & Dogs

"Wie Hund und Katze" - Cats & Dogs – ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 2001 von Regisseur Lawrence Guterman mit dem Schwerpunkt, dass Hunde und Katzen einen erbitterten Kampf gegeneinander führen, ohne dass wir Menschen es ahnen. Die Katzen, unter der Führung des Katers Mr. Tinkles, wollen die Weltherrschaft an sich reißen. Die Hunde versuchen es mit allen Mitteln zu verhindern. Als "Agenten einer geheimen Organisation" treten die Hunde den Katzen entgegen. Um die Organisation geheim zu halten, spielen die Tiere ihren Herrchen/Frauchen jedoch eine primitive, weniger entwickelte Rolle vor. Die Tiere sprechen nicht miteinander, wenn Menschen sich in ihrer Gegenwart befinden.

Professor Brody arbeitet an einem Mittel gegen Hundeallergie. Da das Gelingen dieser Arbeit den Hunden einen entscheidenden Vorteil bringen würde, wird er und seine Familie rund um die Uhr von den Agentenhunden überwacht, um die Familie gegen die Übergriffe der Katzen zu schützen. Der Versuch, einen Agentenhund in die Familie einzuschleusen scheitert, stattdessen kommt der unausgebildete Welpe Lou in die Familie. Den Katzen gelingt es, die Familie Brody zu entführen und an die Formel des Mittels zu gelangen. Sie wollen die Formel umkehren, so dass das Mittel anstatt eine Allergie zu verhindern, die Allergie erst auslöst. Die Hunde versuchen den teuflischen Plan der Katzen zu verhindern.

 

 

Katzen, die in Filmen berühmt wurden ist die Katze bei Cats and dogs Katzen als Stars

 

Cats & Dogs 2

2010 erschien die Fortsetzung von Cats & Dogs, der Film mit dem Titel "Die Rache der Kitty Kahlohr". Warner Bros. präsentiert "Die Rache der Kitty Kahlohr" als haariges 3D-Abenteuer, durch aufwändige Special Effects mit Live-Action und Computeranimation unbeschreiblich gut harmonieren.

Nachdem die Hunde sich erfolgreich gegen die Katzen durchsetzen konnten, müssen die beiden verfeindeten Tierarten jetzt zusammenarbeiten. Kitty Kahlohr, ehemalige Agentin der Spionageorganisation MEOWS, ist längst ein Schurkenkätzchen, die den teuflischen Plan verfolgt, ihre Erzfeinde, die Hunde zu unterwerfen und ihre ehemaligen Kameraden- Katzen gleich mit. Die ganze Welt soll ihr Kratzbaum werden! Im Angesicht dieser fauchenden Bedrohung sehen Katzen und Hunde keinen anderen Ausweg, als zusammenzuarbeiten, um sich - und ihre Herrchen/Frauchen - zu retten. Als Cocker-Spaniel-Welpen verkleidet, kommt Kitty Kahlohr in das Haus von Rex. Der Bluthund fängt wild zu bellen an, da an dem Welpen etwas nicht stimmt. Rex beobachtet durch das Fenster, dass der Welpe die verkleidete ehemalige Katzenagentin Kitty Kahlohr ist, die heimlich Geheimakten fotografiert und dann verschwindet. Rex als "Agent der geheimen Organisation" informiert sofort die Zentrale, der Kampf gegen Kitty Kahlohr beginnt.   Hier ein Auszug vom Film:

Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars

 

 The Future

"Die Zukunft" ist eine Tragikomödie aus dem Jahr 2011. Der Film handelt von einem Paar Sophie und Jason (Mitte dreißig), das beschließt, eine kranke Katze aufzunehmen und daraufhin in eine Sinn- und Beziehungskrise stürzt.

Die Katze "Paw Paw" übersetzt „Pfötchen“ sitzt im Tierheim von Los Angeles, sie vermisst zwar das freie Leben in der Wildnis, doch freut sie sich darauf, von Sophie und Jason adoptiert zu werden. Das Paar will die Katze zu sich holen, sobald die Verletzung der Pfote überstanden ist. Die Katze "Paw Paw" benötigt täglich medizinische Betreuung. Sophie und Jason glauben, dass sie die Verantwortung für das schwer kranke Tier nur einige Monate tragen zu müssen. Aber sie erfahren, dass "Paw Paw" bei guter Pflege bis zu fünf Jahre weiterleben kann. Beide überdenken ihr eigenes Leben total und kündigen ihre verhassten Jobs. Eines Nachts versucht Sophie Jason ihre Affäre zu beichten. Er ahnt, was sie ihm mitteilen will und hält durch eine Berührung ihres Kopfes die Zeit an. Jason führt in einer Zeitschleife Zwiegespräche mit dem Mond und kann erst am Strand von Los Angeles das Leben wieder in Gang setzen. Bis dahin sind mehr als dreißig Tage vergangen und Jason und Sophie müssen feststellen, dass die Katze Paw Paw turnusgemäß vom Tierheim eingeschläfert wurde. Ihre Beziehung ist am Ende. 

 

 

Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars

 

Katze Lucky

Lucky, die Katze der Tanners, ständig auf der Flucht vor Alf. ALF ist der Hauptdarsteller der gleichnamigen 102-teiligen US-amerikanischen Sitcom. Alf ist ein Außerirdischer, der mit einem Raumschiff in der Garage der Familie Tanner bruchlandet und anschließend versteckt gehalten wird. Alf hat einen Heißhunger auf Katzen, denn Katzen waren auf Melmac, seinem Heimatplaneten das Hauptnahrungsmittel.

Tier, Tiere, Haustiere, Hoftiere, Farm der Tiere

 

Garfield

Garfield ist der fette, faule, oft sarkastische Kater Garfield im Comic-Strips von Jim Davis. Kater Garfield, Hund Odie und deren sozial unbeholfene Besitzer Jon Arbuckle spielen die Hauptrollen. Der Erfolg von Garfield liegt sowohl in der Darstellung des Verhältnisses zwischen Halter und Haustier, andererseits in den allzu "menschlichen Problemen des Katers Garfield" der ausgeprägt zynischen mit Diäten, Montage oder Langeweile umgeht. Die meisten Szenen mit dem Tier sind zweideutig gehalten, Garfield erschien erstmals im Jahre 1978 ist weltweit Populär.

  

Garfield – Der Film

Der Film basiert auf die Comicfigur Garfield. Garfield wurde als computeranimierte Figur dargestellt, In der Originalfassung des Films wurde Garfield von Bill Murray gesprochen. In der deutschen Fassung, die am 19. August 2004 Kinopremiere hatte, wurde Garfield von Thomas Gottschalk synchronisiert.

Der faule "Lasagne liebende" und "Montage hassende" Kater Garfield lernt den Hundewelpen Odie kennen, dem ein Schicksal im Hundezwinger droht. Garfields Herrchen Jon nimmt den Hund Odie mit nach Hause – sehr zu Garfields Verdruss. Garfield ärgert und reizt den Hund, wo er nur kann. Als Jon und Liz mit Odie auf eine Hundeschau sind, fällt Odie durch eine Tanzeinlage auf. Der Fernsehmoderator Happy Chapman möchte Odie gerne in seiner Show unterbringen, aber Jon lehnt ab. Garfield schafft Odie mit einem Trick aus dem Haus, Odie läuft davon und wird später von einer alten Dame aufgenommen. Sie verteilt Flugblätter um den Besitzer des Hundes zu finden. Happy Chapman erkennt auf dem Foto Odie, fährt zur alten Dame und gibt sich als Besitzer von Odie aus. Als Garfield Odie im Fernsehen sieht, entscheidet er sich ihn zurückzuholen. Nach einer abenteuerlichen Reise und der tatkräftigen Unterstützung weiterer Tiere wird Odie letztlich von Garfield befreit und nach Hause gebracht.



Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars

 

Garfield- A Tail of Two Kitties

ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2006 mit der Comickatze Garfield und eine Fortsetzung.

Jon will seiner geliebten Liz einen Heiratsantrag machen, doch sie fliegt nach England um einen Vortrag zu halten. Da Jon hinterherreisen will, soll Garfield ins Tierheim, Garfield will das nicht hinnehmen und versteckt sich mit Odie in Jons Koffer. Die Gräfin von Dargis ist verstorben und hinterlässt ihr ganzes Vermögen ihrem Kater Prince, der Garfield zum Verwechseln ähnlich sieht. Der übergangene Lord Dargis denkt sich einen teuflischen Plan aus, wie er Prince unbemerkt verschwinden lassen kann, damit er zum Alleinerben wird. Lord Dargis hat Prince in den Fluss geworfen, aber er taucht in der Londoner Kanalisation wieder auf. Der Verwalter von Gräfin von Dargis sucht Prince, trifft jedoch nichts ahnend den durch London streifenden Garfield und nimmt mit ins Schloss, da er denkt, es wäre der verschwundene Prince.

Von nun an genießt Garfield alle Vorzüge des reichen Lebens. Die anderen Tiere des Hofes flehen Garfield an, ihnen zu helfen und sie vor dem bösen Dargis zu beschützen. Er muss sich nun zwischen seinem vielen Essen und der Gerechtigkeit entscheiden. Währenddessen schmiedet Dargis neue Pläne, um Prince (bzw. Garfield) endgültig loszuwerden. Garfield setzt nun alles daran, seine liebgewonnenen "Untertanen" zu beschützen. Als der echte Prince von Jon (dem Verwalter) zurückgebracht wird, beginnt der Showdown der "Tiere gegen Lord Dargis"....

 

 

Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars

 

 Garfield – Fett im Leben

(Garfield Gets Real) ist eine indirekte Fortsetzung - jedoch häufig negativ kritisierte - Filmkomödie von 2007 - wieder mit der Comic- Katze Garfield als Hauptfigur. Erstaufführung war in Deutschland am 3. März 2008. Gelangweilt vom Alltag eines Comic-Helden verlässt Garfield die bunten Seiten und gelangt in die „reale” Welt. Während er das ruhige Leben eines Haustieres erlebt, lernt er gleichzeitig die Unannehmlichkeiten des „echten” Lebens kennen. Er erfährt schließlich, dass sein Garfield-Comic abgesetzt wird, wenn er nicht in die Comicseiten zurückkehrt. Da er zudem seine Comic-Freunde vermisst, überlegt er sich einen Plan, wie er in die Comic-Welt zurückzukehren kann. Bis heute dreht Regisseur Mark A.Z. Dippé Garfield-Filme im 3D-Look "Garfield – Fun Fest" (2008)  und "Garfield – Garfield's Pet Force" (Tierische Helden, 2009) sind seit November 2011 in Deutschland auf DVD erhältlich.

 

Garfield  - Fett im Leben

Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars

  

Die Katze aus dem Weltraum

Die Katze aus dem Weltraum (The Cat from Outer Space) wurde 1978 von Walt Disney produziert. Die Geschichte erzählt die Begegnung zwischen einem Außerirdischen, der in Gestalt einer Katze mit den Menschen der Erde zusammentrifft. Jake wird dargestellt von einer Abessinierkatze. Jake, der außerirdischer Kater heißt eigentlich „Zunar J5/9 Doric 4-7“ und muss mit seinem UFO auf der Erde notlanden. Jake, als Pilot ist eine hochintelligente und sprechende Katze, die mit Hilfe ihres Halsbandes übernatürliche Fähigkeiten besitzt und Gegenstände bewegen kann. Mit seinen telepathischen Kräften ruft die Katze den Physiker Dr. Frank Wilson zu Hilfe. Jake trägt ein Halsband, das die Gehirnströme verstärkt und auch Frank in die Lage versetzt, mit seinen Gedanken Gegenstände zu bewegen. Das Raumschiff wird von der Armee beschlagnahmt, daher wird es für die Beiden problematisch, die notwendigen Reparaturen durchzuführen. Durch eine gewonnene Wette wird das nötige Gold gekauft um das Raumschiff wieder einsatzbereit zu machen. Doch Gangster stehlen das Gold, eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Helikopter beginnt.... 

 

Die katze aus dem weltall, foto der Katze hier sind Katzen die Starskatze aus dem weltall, Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars

 

 

 

 

 

 

 

 

 (Quelle: Die Katze aus dem Weltall) 

Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars

 

Zurück nach Hause

Ein Hund der ins Alter gekommen ist, genannt Shadow, ein Hund der noch reichlich "grün" hinter den Ohren ist, genannt Chance und die verwöhnte Katze Sassy.
Ein ulkiges Trio, von dem man nicht glauben soll, daß diese drei unter einem Dach leben. Als die Familie für wenige Tage verreist und die Tiere übergangsweise auf der Farm einer
Freundin untergebracht werden, denken die Tiere, daß man sie ausgesetzt und verstoßen hat. Also wollen sie wieder nach Hause, um dies zu korrigieren.

Der Weg "Zurück nach Hause" ist voller Abenteuer, denn hier in der Wildnis erleben die Tiere vieles, was sie nicht kennen.

  • Ein tierisches Trio
  • Dieser verflixte Kater
  • Felidae
  • Die geheimnisvolle Minusch

Tom und Jerry

Tom und Jerry ist eine Zeichentrickfilmserie (161 Filme) die zwischen 1940 und 1967 in den Trickfilmstudios von Metro-Goldwyn-Mayer produziert wurden. Die meisten Filme handeln vom Kampf zwischen dem Kater Tom der die Maus Jerry fangen will. Es entstehen skurrile Verfolgungsjagden und Zweikämpfe in der die Maus meistens die Oberhand behält. Tom und Jerry sind die am häufigsten ausgezeichneten Animationsserie, die weltweit außerordentlich erfolgreich war und zahlreiche Preise (z.B. 7 x den Oscar) erhalten hat. 

 

tomundjerry, Katze und Maus, Tier, Tiere, Katze, Katzen, Katzen als Stars

Tom und Jerry ... hier erhalten Sie ausführlichere Informationen zur Herstellung der Filme

 

einer der vielen, vielen Filme von Tom und Jerry

 

 

0
0
0
s2smodern