Krankheiten des Frettchens

Frettchen sind normalerweise nicht für Krankheiten besonders anfällig, sondern robust und widerstandsfähig. Da Frettchen in der freien Natur jedoch leicht zur Beute werden, wenn sie verletzt sind, verbergen Frettchen ihre Krankheiten oft und leiden still. Deswegen sollten Sie den Gesundheitszustand regelmäßig überprüfen. Wenn Sie Krankheitssymptome bei Ihren Frettchen bemerken, ignorieren Sie die Symptome bitte nicht, denn bei kranken Frettchen verschlechtert sich die Situation meistens drastisch schnell. Gehen Sie unbedingt zu einem Tierarzt, der Ihr Tier professionell untersuchen und behandeln kann. Frettchen können krank werden.



Augenentzündungen

Zugluft führt bei Frettchen häufig zu Augenentzündungen. Rötung der Bindehaut und Tränenfluss sind erste Anzeichen dafür. Der Augenarzt wird Ihnen Augentropfen für Ihr Frettchen geben und schwerere Fälle weiterbehandeln. Der Stellplatz vom Käfig sollte grundsätzlich vor Zugluft geschützt sein.


Tiere Frettchen krank Tiere Tumor Krankheit Abszesse Tier

Adenocarcinome der Präputialdrüsen (Vorhaut)

Als Adenokarzinom bezeichnet man einen bösartigen Tumor, der aus Drüsengewebe hervorgegangen ist. Sie lassen sich bei Frettchen jedoch im frühen Stadium mit chirurgischen Geschick entfernen.

Tiere Frettchen krank Tiere Tumor Krankheit Abszesse Tier

Alterswarzen

Warzen bei älteren Frettchen sind recht häufig, sie können jedoch häufig unter Lokalanästhesie (und Ablenkung durch Vitaminpaste :-)) operativ entfernt werden.


Tiere Frettchen krank Tiere Alterswarzen Krankheit Abszess Tier


Aujeszky-Virus

Der Aujeszky-Virus ist im rohem Schweinefleisch enthalten. Frettchen die infiziert sind, reagieren durch Mattigkeit und Appetitlosigkeit. Der Aujeszky-Virus führt immer innerhalb von 24 Stunden zum Tod.

Tiere Frettchen krank Tiere Aujeszky-Virus Appetitlos Krankheit Tier

Äußere Parasiten

Ohrmilben treten beim Frettchen besonders häufig auf. Wenn Ihr Frettchen sich ständig am Ohr kratzt und den Kopf schüttelt, sollten Sie die Ohren kontrollieren. Gerötete Ohren und ein dunkelbraunes Sekret im Ohr, sind Anzeichen für Ohrmilben. Ihr Tierarzt behandelt es mit Salben, bevor eine gefährliche chronische Mittelohrentzündung entsteht. Flöhe und Haarlinge fühlen sich beim Frettchen wohl. Ständiger Juckreiz, gerötete Haut und Unruhe sind Anzeichen, die Sie alrmieren sollten. Zecken können Sie mit einer Zeckenzange entfernen. Achten Sie darauf, dass der Kopf nicht in der Haut bleibt. Zur Vorsorge gegen Parasiten sollten Sie das Gehege regelmäßig reinigen.

Tiere Frettchen krank Zecken Parasiten Tier

Bauchspeichel

Probleme mit der Bauchspeicheldrüse der Frettchens werden hier ... ausführlich beschrieben.

Tiere Frettchen Basuchspeicheldrüse

Botulismus

Botulismus wird durch den bakteriellen Erreger "Clostridium botulinum" ausgelöst und führt durch infiziertem Futter zur Vergiftung des Frettchens. Frisches luftdicht verpacktes Futter ist besonders gefährlich, da die Bakterien dort ideale Lebensbedingungen vorfinden und gefährliche Toxine bilden können. Etwa 12 - 96 Stunden nach dem Verzehr kann Apathie, Speichelfluss und Atemnot auftreten. Nach nur wenigen Stunden tritt der Tod des Frettchens durch Lähmung der Atemmuskulatur ein. Da es keine Rettung gibt, müssen Sie immer darauf achten, dass das Frischfutter in einwandfreiem Zustand ist.


Tiere Frettchen krank Tiere Botulismus Krankheit Tier

Durchfall und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts

Durchfall tritt bei Frettchen häufig durch falsches oder zu wenig Futter auf. Frettchen reagieren bei falschem oder ungewohntem Futter schnell mit Übelkeit. Die Frettchen greifen sich dann mit der Pfote ins Maul, kratzen unruhig im Katzenklo und können sich sogar erbrechen. Erste HIlfe kann eine Traubenzuckerlösung und verdünnter Babybrei zum Aufpäppeln sein. Sie dürfen Ihr Frettchen auf keinem Fall auf Diät setzen, da der Durchfall sich hierdurch verschlimmern kann. Wenn sich Bakterien im Darm gebildet haben, die zum Durchfall führen, kann es schnell bis zur Organ- Schädigung führen, die Tiere fressen gar nicht mehr. Sollte der Durchfall, Übelkeit oder Fressunlust des Frettchens nicht kurzfristig vorübergehen, sollten Sie umgehend mit dem Tier einen Tierarzt aufsuchen.


Tiere Frettchen krank Tiere Durchfall Krankheit Tier

Eosinophiles Granulom

Frettchen mit trockener, rissiger Haut und roten Hautstellen könnten unter einem Eosinophiles Granulom leiden, das durch einen Cortisonmangel meistens im Zusammenhang mit Leukose oder Nebennierenüberfunktion auftritt.


Tiere Frettchen krank Tiere Erkältung rissige Haut Krankheit Tier

Erkältungskrankheiten

Frettchen reagieren auf Temperaturschwankungen sehr empfindlich. Sie bekommen Schnupfen und geschwollen Mandeln (Angina). Bei Symptomen wie Niesen, tränende Augen und wässriger Nasenausfluss sollte das Tier vom Tierarzt behandelt werden, da sich bei diesen kleinen Tierchen schnell eine lebensbedrohliche Lungenentzündung entwickeln kann.


Tiere Frettchen krank Tiere Erkältung Niesen tränende Augen Krankheit Tier

Erkrankungen der Harnorgane
Frettchen sind sehr anfällig für Blasenentzündungen. Bei Blutspuren im Urin sollten Sie den Tierarzt zu Rate ziehen.


Tiere Frettchen krank Tiere Fremdkörper verschluckt Krankheit Tier

Fremdkörper

Da Frettchen neugierig sind, können sie schnell mal Fremdkörper verschlucken. Bei Symptomen wie Erbrechen, hochgezogene Flanken, Fressunlust und wenig Kotabsatz sollten Sie Ihr Tier unverzüglich zum Tierarzt bringen.


Tiere Frettchen krank Tiere Hepatitis Erbrechen elbliche Verfärbung Ohren und Augen

Hepatitis

Hepatitis ist eine ansteckende Leberentzündung, mit Symptomen wie Erbrechen, Durchfall, Fieber und gelblicher Verfärbung der Ohren und Augen. Wenn Sie diese Symptome feststellen, suchen Sie sofort den Tierarzt auf. Sie sollten vorsorglich eine Schutzimpfung durchführen lassen.


Tiere Frettchen herzkrank Tiere Herzproblem Krankheit Tier

Herzprobleme

Ältere Frettchen neigen zu einer Herzmuskelschwäche, die sich durch Hustenanfälle bemerkbar machen, die meistens nachts auftreten. Wenn sich ein Frettchen während des Spielens plötzlich flach auf den Boden legt und pumpend atmet, könnte das auf eine Herzmuskelschwäche hindeuten. Sie sollten mit dem Tier sofort zum Tierarzt.


Tiere Frettchen Hitzeschlag Tiere Hitze Krankheit Tier

Hitzschlag

Frettchen können einen Hitzschlag erleiden. Wenn das Tier bewusstlos ist und unter Atemnot leidet, müssen Sie es sofort an einen kühlen Ort bringen. Decken Sie den Frettchenkörper mit kühlen, feuchten Tüchern ab und versuchen Sie dem Frettchen Wasser einzuflößen. Bei Besserung sind Fleisch und Vitaminpaste eine willkommene Stärkung. Tritt keine Verbesserung ein, suchen Sie den Tierarzt auf.


Tiere Frettchen Fähe Ranz Dauerranz Krankheit Tier

Hyperöstrogenismus bei Fähen

Hyperöstrogenismus (Dauerranz) kann auftreten, wenn die Fähen das erste Mal in die Ranz kommen, also geschlechtsreif sind. Es kann zu einer dauernden Deckbereitschaft kommen, wenn sie nicht gedeckt werden. Da der Östrogenspiegel zu hoch ist, kann das Schädigungen des Rückenmarks hervorrufen. Bei Symptomen wie Apathie, Abmagerung und geschwollene Vulva sollte die Sterilisation in Erwägung gezogen werden, wenn Sie nicht züchten möchten.


Tiere Frettchen Parasiten Tiere Durchfall Krankheit Tier

Innere Parasiten

Im Darm des Frettchens können Spul- oder Bandwürmer vorkommen. Anzeichen wie Durchfall und Gewichtsverlust, obwohl das Tier normal frisst sind Anzeichen hierfür. Eine Wurmkur sollte vorosrglich regelmäßig gemacht werden.


Tiere Frettchen Grippe Tiere Influenza Krankheit Tier

Influenza (Grippe)

Influenza wird durch Tröpfcheninfektion des Virus übertragen. Frettchen können sich bei anderen Tieren und Menschen anstecken. Influenza wird aber auch vom Frettchen auf Sie übertragen. Symptome sind Appetitlosigkeit, Apathie, Nasenausfluss und ein Temperaturanstieg. Rechtzeitig erkannt und richtig behandelt, ist die Grippe meist schnell vorüber. Unbehandelt kann die Krankheit jedoch für Ihr Frettchen tödlich sein.


Tiere Frettchen Leptospirose Tiere Apathie Appetitlosigkeit Durchfall Krankes Tier

Leptospirose

Leptospirose ist eine bakterielle Erkrankung, die auch für Menschen ansteckend ist. Bei Symptomen wie Apathie, Durchfall, unsicherer Gang, Appetitlosigkeit und Erbrechen, sollten Sie mit dem Frettchen den Tierarzt aufsuchen. Gegen Leptospirose sollte vorbeugend geimpft werden.


Tiere Frettchen Leukose Tiere Fieber Durchfall Krankes Tier

Leukose

Frettchen die an Leukose erkranken, zeigen vergrößerte Lymphknoten und Fieber. Leider wirkt der Impfstoff für Katzen gegen Leukose beim Frettchen nicht.


Tiere Frettchen Leptospirose Tiere Apathie Appetitlosigkeit Durchfall Krankes Tier

Lungenentzündung

Die Lungenentzündung beim Frettchen kann durch eine unbehandelte Erkältung entstehen. Schweres Atmen, Fieber und Schüttelfrost sind erste Symptome. Ihr Frettchen muss sofort vom Tierarzt behandelt werden, da der Krankheitsverlauf tödlich enden kann.


Tiere Frettchen Leptospirose Tiere Apathie Appetitlosigkeit Durchfall Krankes Tier

Niereninsuffizienz

Wenn Ihr Frettchen Anzeichen wie Müdigkeit, erhöhter Bedarf an Flüssigkeit und ein stumpfes Fell zeigt, könnten das Anzeichen einer Niereninsuffizienz sein. Das Tier muss ausreichend Wasser zur Verfügung haben. Ihr Tierarzt kann die diätische Ernährung des Frettchen`s empfehlen.


Tiere Frettchen Niereninsuffizienz Tiere stupes Fell Krankes Tier

Parvovirose (Katzenseuche)

Parvovirose beim Frettchen kann durch starken Durchfall, Appetitlosigkeit, Fieber und Erbrechen angezeigt werden. Achtung, die Ansteckungsgefahr für andere Tiere und Menschen ist gegeben. Für das Frettchen endet es leider meist tödlich, darum sollten Sie das Tier unbedingt rechtzeitig gegen die Katzenseuche vorbeugend impen lassen.


Tiere Frettchen Parvovirose Katzenseuche Tiere Fieber Appetitlosigkeit Durchfall Erbrechen

Staupe Die Staupe wird durch einen Virus ausgelöst und kann vom Menschen und anderen Tieren auf das Frettchen übertragen werden. Erste Symptome sind Fieber, Nasen- und Tränenfluss, Husten, Krämpfe, Durchfall und Appetitlosigkeit. Die Staupe endet leider oft tödlich, darum muss das Tier umgehend zum Tierarzt. Gegen Staupe kann das Frettchen durch Schutz-Impfung geschützt werden.


Tiere Frettchen Staupe Tier Fieber Husten Krämpfe Appetitlosigkeit Durchfall Erbrechen

Tollwut

Der Tollwut- Virus wird durch infizierte Tiere übertragen. Das erkrankte Frettchen ist erst aggressiv und bissig, dann setzten Apathie und Lähmungen ein. Tollwut ist nicht heilbar, das Tier muss umgehend vom Tierarzt eingeschläfert werden. Eine Tollwut- Infizierung ist meldepflichtig, kann aber durch eine Schutzimpfung verhindert werden.


Tiere Frettchen Tollwut Tier Fieber aggressiv bissig Apathie Lähmung krank

Unterzuckerung

Unterzuckerung tritt bei Frettchen relativ häufig auf. Bei Anzeichen wie Schwanken der Hinterbeine, Umkippen und vermehrter Speichelfluss sollte das Tier sofort erwa einen Esslöffel in Wasser aufgelöster Traubenzucker bekommen. Flößen Sie dem Tier die Flüssigkeit ein, sollte keine Besserung eintreten, ist der Gang zum Arzt notwendig.


Tiere Frettchen Unterzuckerung Tier kippt um Schwanken Speichelfluss vermehrt krank

Verstopfung der Analdrüsen

Wenn Frettchen sich häufig im Analbereich lecken und auf dem Po umherrutschen, kann eine Verstopfung der Analdrüsen vorliegen. Rüden leiden häufiger als Fähen unter der Analdrüsen- Verstopung. Der Tierarzt wird die verstopften Drüsen ausdrücken. Weitere Infos zum Thema hier ...


Tiere Frettchen Analdrüsen Verstopfung Tier Analbereich

0
0
0
s2smodern