Krankheiten der Schildkröten

Schildkröten-Kankheiten

Schildkröten-Krankheiten sollten bei der richtigen Pflege zwar gar nicht auftreten, doch leider kommen einige Krankheiten der Schildkröten trotz hervorragender Pflege immer wieder mal vor. Schauen Sie sich ihre Schildkröte bitte etwas genauer an, wenn die Schildkröte nicht mehr richtig frisst träge ist und sehr lange ihr Versteck nicht verlässt. Erfahrungsgemäß gibt es leider nur wenige Tierärzte, die sich mit den vielen verschiedenen Land- und Wasserschildkröten-Arten auskennen.

Doch wenn eine Schildkröte wirklich ernsthaft krank ist, sollte Sie möglichst von einem Reptilien-erfahrenen Tierarzt untersucht und behandelt werden. Daher wurde diese Liste erfahrener Schildkröten-Tierärzten zusammengestellt

 

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, , bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

Augenlider der Schildkröte sind geschwollen

Wenn die Augenlider der Schildkröte geschwollen und/oder verklebt sind und die Augen tränen, kann das folgende Ursachen haben:

  • Zugluft im Gehege
  • Verletzung an den Extremitäten
  • Infektion
  • Fremdkörper in der Haut oder im Körper

Bakterielle Augeninfektionen:
Bei einer bakteriellen Infektion des Auges bei Schildkröten ist meistens ein Auge geschwollen, manchmal auch beide mit Rötung des gesamten Augapfels und weißlicher Sekretabsonderung aus dem Auge.

Die Behandlung bei der bakteriellen Infektion der Schildkröten-Augen:

Bei Entzündungen muss der Tierarzt evtl. entzündetes Sekret aus dem Bindehautsack entfernen und Neotracin-Augensalbe (antibiotikahaltig) wird auf die Augen aufgetragen. Vitamingaben sind wichtig, am besten im Form von Vitakalk über Fisch gestreut (wenig 2 x pro Woche) und als Reptomin, flüssig, in Mehlwürmer 2 x pro Woche gespritzt).

Eine Lungenentzündung kann geschwollene Augen als Begleiterscheinung aufweisen
Wenn die geschwollenen Augen der Schildkröte durch den Einsatz von Regepithel-Salbe sich nicht öffnen und die Schildkröte zusätzlich womöglich einen rötlich durchschimmernden Bauchpanzer hat, evtl. schief schwimmt, röchelt, das Essen verweigert und nur Wärme sucht, liegt eine Lungenentzündung vor. Dann sind die geschwollenen Augen lediglich die Begleiterscheinung.

Die Behandlung mit Doxyhexal - Dosierung von 1 ml pro kg Schildkröte gespritzt werden (subkutan unter die Oberschenkelhaut 5 x im Abstand von 3 Tagen. Sie sollten bis zur Genesung der Schildkröte unbedingt die Wasser- und Lufttemperatur auf 33 Grad erhöhen.

Vitaminmangel als Grund der geschwollenen Augen bei der Schildkröte
Auch ein Vitaminmangel kann bei den Schildkröten geschwollene Augen verursachen. Bei einem Vitaminmangel der Schildkröten sind beide Augen geschwollen.
REGEPITHEL-Salbe (enthält Vitamin A, bekommen Sie vom Tierarzt) sollte auf die Augen gegeben werden. Der Tierarzt kann das Multi-Vitaminpräparat Ursovit unter die Oberschenkelhaut der Schildkröte spritzen lassen.

  Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Atemwegserkrankung der Schildkröten

Sie erkennen eine Atemwegserkrankung an Ihrer Schildkröte durch:

  • starke Schleimabsonderung aus den Nasenlöchern (Luftbläschen sind zu sehen) und dem Maul
  • hörbare Atemgeräuche

Bei ist Wasserschildkröten ist Folgendes zu beobachten:

  • schiefe Lage beim Schwimmen
  • Mühe beim Tauchen

Ursachen der Atemwegserkrankung bei Schildkröten sind:

  • Erkältung
  • Lungenentzündung
  • begünstigt durch Unterkühlung
  • mangelhafte Futteraufnahme

Was Sie bei Atemwegserkrankungen der Schildkröte unternehmen können:

  • Temperaturen unbedingt überprüfen und kalten Boden vermeiden
  • Fütterung optimieren
  • Wärme-Bestrahlung durchführen oder Platz zum Sonnen ermöglichen
  • unbedingt die Hygiene,- und Haltungsbedingungen überprüfen und nötigenfalls verbessern

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, , bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Atemnot der Schildkröte

Wenn die Schildkröte mit geöffnetem Maul atmet und Belag im Maul hat, liegt es vermutlich an einer Virusinfektion. Sie sollten bei der Atemnot der Schildkröten einen reptilienerfahrenen Tierarzt aufsuchen und mit Hilfe einer Blutuntersuchung den Infekt analysieren lassen. Bis zur Diagnose vorsorglich das erkrankte Tier in "Quarantäne" setzen und vom Bestand trennen

Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten

Apathie der Schildkröten

Die Apathie und Teilnahmslosigkeit der Schildkröten ist oftmals zurückzuführen auf:

  • zu kalte Haltung
  • zu dunkle Haltung
  • ist häufig auf eine andere Schildkröten-Krankheit zurückzuführen

Überprüfen Sie bitte die Haltungsanforderungen - Lichtdauer, Lichtintensität, Luftfeuchtigkeit, Licht-Qualität (sind die Röhren noch in Ordnung), das Futter und den Allgemeinzustand Ihrer Schildkröten. Beheben Sie eventuelle Fehleinstellungen, die die Lebens-Verhältnisse der Schildkröten beeinflussen bitte umgehend. Wenn sich danach das Verhalten der Schildkröte nicht ändert, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen.

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Darmparasiten bei Schildkröten

Sie erkennen Darmparasiten bei der Schildkröte an unterschiedlichsten Symptomen, wie:

  • Durchfall
  • Abmagerung
  • Schwäche
  • Würgen und Erbrechen der aufgenommenen Nahrung

Bitte führen Sie sofort eine Wurmkur durch oder gehen Sie mit Ihrer Schildkröte zum Tierarzt. Lassen Sie vorsorglich auch die anderen Schildkröten im Gehege untersuchen und entwurmen, da die Ansteckungsgefahr der Darmparasiten bei Schildkröten sehr hoch ist.

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, , bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Durchfall bei Schildkröten

Symptome, die auf Durchfall hindeuten, neben dem breiigen Kot

  • Schwäche
  • Fressunlust
  • vermehrtes Trinken

Der Durchfall bei Schildkröten ist häufig auf Fehler bei der Fütterung zurückzuführen. Es kann jedoch eine Infektion mit Bakterien, Pilzen oder Parasiten die Ursache des Durchfalls sein. Bei einem Durchfall der Schildkröten sind Futter-Entzug für ein bis zwei Tage und Kamillentee oftmals hilfreich. Wann haben Sie die letzte Entwurmung durchgeführt, könnte das der Grund für den Durchfall bei der Schildkröte sein? Wenn sich der Durchfall nicht bessert, bitte den Tierarzt aufsuchen

 

Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten,

 

Futterverweigerung der Schildkröte

Wenn Ihre Schildköte unter Fressunlust und infolgedessen körperlicher Schwäche leidet, sollten Sie Folgendes überprüfen und abschaffen:

  • zu kalte Haltung
  • Nachwirkungen der Winterstarre
  • Unruhe
  • Mangelerscheinungen
  • Parasiten

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Hautablösung bei Schildkröten

Wenn eine Ablösung der Haut und/oder offene Wunden der Schildkröte vorkommen, ist es ein Hinweis auf: 

  • Vitamin-Überversorgung
  • Milbeninfektion
  • Pilzinfektion 

Sie sollten die Hygiene-Maßnahmen intensivieren. Vermeiden Sie unbedingt Vitamin- oder Aufbauspritzen durch unerfahrene Tierärzte, diese bei den Tierärzten beliebten "Vitamin-Cocktails", sind nicht nur äußerst schädlich für Schildkröten, sie können sogar zum Tod der Schildkröte führen.  Spritzen sollten ausschließlci durch reptieleinerfahren Tierärzte verabreicht werden.

 

Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Hornhauterkrankung bei Schildkröten

Wenn eine Linsentrübung bei der Schildkröte entsteht, sollten Sie schnellstmöglich die Bestrahlungszeiten der Lampen überprüfen, denn es könnte an zu langer UV-Bestrahlung liegen. Es könnte auch an der Anbringung liegen, wenn die Entfernung zwischen UV-Strahler und Schildkröte zu gering ist

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Hornschneiden bei Schildkröten

Wenn Schildkröten einen “Papageienschnabel” – zu lange Hornschneiden - haben, kann es an einer falschen Ernährung liegen. Sie sollten die Ernährung der Schildkröte umstellen und Sepiaschalen anbieten

  • bei enormem Überwachs sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen


Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Krallen der Schildkröte

Wenn die Landschildkröte zu lange Krallen, kann das am falschen Substrat liegen. Lassen Sie die Krallen vom Tierarzt kürzen, und tauschen Sie das Substrat aus. Vielleicht sollten Sie gleich das Gehege umstrukturieren

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

Herpesvirose Herpes-Virusinfektionen bei Landschildkröten

Herpes-Virusinfektionen wurden bei verschiedenen Landschildkröten-Arten nachgewiesen, es können alle Landschildkröten infiziert sein. In Deutschland sind die Schildkröten-Arten "Testudo hermanni" und "T. horsfieldii" hochempfindlich, bei T. graeca und T. marginata sind Herpes-Virusinfektionen nicht ganz so stark verbreitet. Der reptilienerfahrene Tierarzt kann Herpesinfektion bei Schildkröten im Labor diagnostizieren.

Typische Symptome können einzeln oder gleichzeitig bei einer Herpes-Virusinfektionen bei dne Schildkröten auftreten: 

  • Stomatitis (Entzündung der Mundschleimhäute)
  • Weißlich/Gelbliche Zungenbeläge
  • Blepharoödem (Anschwellung der Augenlider)
  • Inappetenz (bedingt durch Schnupfen und Entzündung)
  • Kachexie (starke Abmagerung)
  • Rhinitis (Nasenschleimhautentzündung, Schnupfen)
  • Pneumonie (Lungenentzündung)

Herpesvirose ist nicht heilbar und kann nur symptomatisch behandelt werden. Sie sollten die Haltung der Schildkröten optimieren, Stress vermieden und das Immunsystem durch Immunstimulantien unterstützen. Die Behandlung erkrankter Schildkröten erfolgt häufig mit Aciclovir. Dies ist ein humanmedizinisches Medikament, zur Behandlung von Herpesvireninfektionen.


Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Legenot bei Schildkröten-Weibchen

Eine Schildkröte hat in den allermeisten Fällen nicht „plötzlich“ eine Legenot, sondern kündigt diese Legenot schon Tage, manchmal Wochen vorher an. Die Schildkröte ist unruhiger oder apathischer als sonst, macht erfolglose Grabversuche, sucht einen geeigneten Eiablageplatz. Findet das Tier in diesem Stadium keinen geeigneten Legeplatz oder wird ständig gestresst bzw. befindet es sich in einem schlechten Gesundheitszustand. Das kann bis zum Eiverhalten und somit zur Legenot bei der Schildkröte führen.

  • unruhiges Verhalten der Schildkröte
  • überall am graben
  • Appetitlosigkeit
  • schleimiger Ausfluss aus der Kloake
  • Maulatmung

Mögliche Gründe sind eine unpassende Vergesellschaftung, Stress (durch Männchen, den Besitzer), Nähr- und Mineralstoffmangel, Fehlen eines adäquaten Legeplatzes oder Konkurrenz mit anderen Weibchen um den Eiablageplatz, oder auch suboptimale Haltungsbedingungen. Eher selten sind die Eier deformiert oder verhältnismäßig zu groß für das legende Weibchen, da Tiere dann nicht in der Lage sind, diese abzulegen. Auch akute und chronische Erkrankungen der Schildkröte können sich in einer Legenot äußern.

  • nicht artgerechte Haltung
  • Kalziumunterversorgung
  • Verletzung am Eileiter
  • ein geeigneter Eiablageplatz fehlt

Die Schildkröte braucht absolute Ruhe. Eine Selbstreflektion in Hinblick auf die eigene Haltungsbedingungen der Schildkröte schadet sicherlich nicht. Wird nichts verbesserungswürdiges gefunden und das Tier vermeidet weiterhin eine Eiablage, sollten Sie bei einem reptilienkundigen Tierarzt telefonisch abklären, wie die Dringlichkeit eines  Tierarztbesuches ist.  


Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

  

Lungenentzündung bei Schildkröten

Folgende Symptome deuten auf eine Lungenentzündung bei Schildkröten hin:

  • lautes Atmen
  • Bläschen im Rachen
  • Bläschen auf der Nase

Da wahrscheinlich Zugluft oder eine zu kalte Haltung die Ursache der Lungenentzündung bei der Schildkröte sind, sollten Sie diese Bedingungen unbedingt überprüfen und die Haltungsbedingungen verbessern. Gehen Sie bitte mit der Schildkröte zum Tierarzt


Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Mangelerscheinungen bei Schildkröten

Es gibt verschiedene Mangelerscheinungen bei Schildkröten. Folgende Anzeichen könnten auf Mangelerscheinungen bei der Schildkröte hindeuten:

  • Erweiterung und Verformung des Panzers
  • Schwellung der Augenlider
  • Skelett- und Knochen-Veränderungen
  • Schwäche
  • Appetitlosigkeit

Bei einem Vitamin- oder Mineralstoffmangel müssen Sie SOFORT die Ernährung optimieren

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Panzer- Schaden der Schildkröte

Wenn Sie einen Schaden am Panzer Ihrer Schildkröte entdecken, könnte es folgende Ursachen haben

  • Infektion
  • Verletzung
  • Missbildung durch Stoffwechselstörung
  • mangelnde Feuchtigkeit

Sie sollten schnellstmöglich die Haltungsbedingungen der Schildkröten-Art entsprechend optimieren. Bei einem gebrochenen Panzer gehen Sie bitte umgehend zum Tierarzt mit der Schildkröte!

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Pilzbefall bei der Schildkröte

Symptome an der Schildkröte, an denen Sie einen Pilzbefall der Schildkröte erkennen

  • weißliche Beläge
  • Entzündung der Haut
  • Loslösung von Hornplatten
  • weiche und krümelige Hornmassen

Ursachen für den Pilzbefall bei der Schildkröte sind:

  • mangelnde Sonnen,- und Lichtbestrahlung
  • mangelnde Hygiene


Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

Rachitis / Osteomalazie bei der Schildkröte

Rachitis ist eine Stoffwechselstörung, die bei jungen Reptilien durch eine mangelhafte Ernährung und/oder eine mangelhafte Versorgung mit UV-B verursacht wird. Sie führt zu irreparablen Verkrümmungen der Knochen, insbesondere der Wirbelsäule, aber auch der Kiefer- oder Gliederknochen. Bei adulten Schildkröten können die Schädigungen durch Kalziummangel auftreten, dann wird es als Osteomalazie bezeichnet. Durch eine gestörte Aufnahme von Kalzium und Phosphat ins Skelett, härten die Knochen nicht richtig aus und stützen den Körper/Panzer nicht ausreichend. Dies führt zu Deformationen der Knochen und des Panzers. Diese Deformationen kann auch den Kieferknochen betreffen, wodurch die Narungsaufnahme erschwert oder gar unmöglich wird. Rachitis und Osteomalazie entstehen durch eine mangelhafte Versorgung mit Kalzium, UVB und/oder Vitamin D3 (1,25 Dihydroxy-Cholecalciferol  1,25 DHCC). Vitamin Dist existenziell notwendig für die Einlagerung von Kalzium in die Knochen der Schildkröte. Ist Cholcalciferol nicht ausreichend vorhanden, kann das Kalzium nicht in die Knochen eingelagert werden, auch wenn es ausreichend vorhanden ist. Vitamin D3 wird den Tieren entweder über die Nahrung zugeführt oder es wird in der Reptilienhaut unter Einwirkung von UV-B selber gebildet und über Hydroxylierung in Leber und Niere zum physiologisch wirksamen 1,25 Dihydroxy-Cholecalciferol  (1,25 DHCC) umgewandelt. Das Wohlbefinden der Schildkröten (Stress, Unbehagen, Umzug, neuer "Mitbewohner", Räumliche Enge) nimmt ebenfalls Einfluss auf diese komplizierten Abläufe. Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch, das Kalzium/Phosphor-Verhältnis des Futters. Dieses sollte etwa 1.2:1 betragen. Nehmen die Tiere zuviel Phosphor auf, kommt es zu einem Abbau von Kalzium aus den Knochen.Symptome der Schildkröte, die auf Rachitis hinweisen 

  • weicher Panzer
  • weiche Knochen
  • Panzer kann leicht eingedrückt werden
  • Verformung des Panzers
  • nicht mit dem weichen Panzer von Jungtieren zu verwechseln

Mögliche Ursachen die Schildkröten- Rachitis auslösen

  • fehlende Kalkversorgung
  • fehlende UV-Versorgung
  • Kalziummangel

Bitte kontrollieren Sie, ob die Haltung wirklich optimal dem Bedürfnissen der indivuellen Schildkröten-Art angepasst ist und ändern Sie falsche Haltungsbedingungen unmittelbar. Zusätzlich sollten Sie den Schildkröten Sepiaschalen anbieten und die Lampen kontrollieren.

 
Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Schnupfen bei der Schildkröte

Sie erkennen den Schnupfen bei der Schildkröte an den Bläschen an der Nase. Die Gründe, warum die Schildkröte einen Schnupfen bekommen hat, könnten sein:

  • Zugluft
  • zu feuchte Haltung
  • zu kalte Haltung

Überprüfen Sie bitte, ob das bei Ihnen der Fall ist. Wenn ja, ändern Sie die Haltungsbedingungen bitte. Ansonsten sollten Sie den Tierarzt konsultieren.


Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

Würmer bei den Schildkröten

Besonders häufig sind Oxyuren bzw. Oxyuriden im Verdauungstrakt von Landschildkröten zu finden, ohne dass diese den Tieren schaden und auch keine medikamentöse Behandlung benötigt. Gefährlich wird es für die Schildkröte aber, wenn der Befall durch Stress des Tieres ausartet und der Verdauungstrakt nicht richtig funktioniert. Ein mittel- bis hochgradiger Befall führt dazu, dass die Schildkröte nicht mehr genügend Nährstoffe erhält, das auf auf Dauer zu Mangelerscheinungen, Austrocknung und Schwächung der Schildkröte führt. Außerdem sind die von den Würmern ausgeschiedenen Stoffwechselendprodukte auf Dauer in hohem Maße toxisch (vergiftend) für die Schildkörte und belasten Leber und Nieren stark.

 

Sie erkennen den übermäßigen - mittelgradig bis hochgradigen - Wurmbefall an Ihrer Schildkröte durch:

  • vermehrte Aufnahme von Nahrung oder Fremdstoffen, wie z. B. kleinen Steinchen (bleibt oftmals umbemerkt)
  • Durchfall (durch gestörte Darmflora/-fauna) oder Verstopfung (bei massivem Befall; vor allem bei Spulwurmbefall)
  • Polydipsie (vermehrte Wasseraufnahme, bedingt durch den Wasserentzug durch die Endoparasiten)
  • Schwäche bis gänzliche Inaktivität (bedingt durch massiven Entzug von Nährstoffen, Flüssigkeit)
  • Blutarmut und Organschädigung (bei massivem Befall)

 

Häufigste Ursachen eines Wurmbefalles bei Schildkröten

  • Schwächung des Immunsystems
  • Stress durch Platzmangel/zu viele Schildkröten
  • Stress durch männliche Partner
  • Stress durch ständiges Hin- und Hertragen
  • Falsche (zu niedrige) Temperaturen
  • Gestörte Darmflora
    • Falsche Ernährung
  • Mangelnde Hygiene
  • Unzureichende Säuberung der Anlage
  • Verunreinigungen durch Ausscheidungen- Reinfektionen

Ein endoparasitärer Befall lässt sich mit den entsprechenden Medikamenten in der Regel gut behandeln. Gefährlich wird es allerdings, wenn eine Schildkröte mit massivem Befall eingewintert wird, da sich die Parasiten weiter vermehren können und die toxischen Stoffwechselendprodukte sowie absterbende Würmer das Wirtstier auf Dauer vergiften.

Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Verstopfung bei der Schildkröte

  • Wenn Ihre Schildkröte längere Zeit keinen Kot absetzt, sollten kann mit täglichem Baden versucht werden, die Verstopfung zu lockern. Eine vielseitigere Ernährung und ausreichende Bewegung der Schildkröte kann der Verstopfung entgegenwirken.

Ursachen für die Verstopfung bei der Schildkröte

  • trockener Darminhalt
  • faseriges Material
  • Sand
  • abnormaler Darminhalt
  • mangelnde Bewegung

Maßnahmen zur Genesung der Schildkröte

  • tägliches Baden
  • vielseitige Ernährung
  • ausreichende Bewegung
  • Substrat austauschen
  • wenn sich das Verhalten nicht bessert, einen Tierarzt aufsuchen

Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Vitamin-A-Überversorgung (Hypervitaminose A)

Ein Überschuss an Vitamin-A liegt vor, nachdem entweder durch den Halter selbst (durch Vitaminpräparate) oder durch einen unerfahrenen Tierarzt zu viel Vitamin-A verabreicht wurde. Vitamin-A ist wichtig für das Wachstum, Funktion und Aufbau von Haut und Schleimhäuten, Blutkörperchen, Stoffwechsel sowie für den Sehvorgang der Schildkröten. Kommmt es zu einer Störung in der Vitamin-A-Versorgung, so äußerst sich dies bei Schildkröten in folgender Symptomatik.

  • übermäßige Hautentzündung (Dermatitis)
  • großflächige, tiefe Hautablösung
  • Apathie
  • Inappetenz
  • Schmerzen!

Die Überversorgung mit Vitamin-A ist mit einer starken Verbrennung vergleichbar. Die Hautschichten sind zerstört und meist löst sich die Haut sogar bis auf die Muskulatur auf. Eine Therapie kann nur symptomatisch erfolgen, d. h. Infusionen zur Regulierung des Wasserhaushalts, tägliche Bäder in Schwarztee, systemische Antibiose um sekundären bakteriellen Infektionen vorzubeugen, die aufgrund der zerstörten Haut zwangsläufig auftreten. Die Prognose bei schweren Hypervitaminosen ist leider oftmals eher ungünstig.

 Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

 

Vitamin-A-Unterversorgung (Hypovitaminose A)

Ein Mangel an Vitamin A bei pflanzenfressenden (herbivoren) Landschildkröten kommt kaum vor, da diese Schildkröten überwiegend durch die pflanzliche Nahrung ausreichend mit Vitamin A bzw. Provitamin A versorgt werden. Das Vitamin-A ist wichtig für das Wachstum, Funktion und Aufbau von Haut und Schleimhäuten, Blutkörperchen, Stoffwechsel sowie für den Sehvorgang. Kommmt es zu einer Störung innerhalb der Vitamin-A-Versorgung, so äußerst sich dies bei Schildkröten in folgender Symptomatik.

  • Blepharoödem (Anschwellung der Augenlider)
  • Konjunktivitis (Entzündung der Bindehäute)
  • Inappetenz (Verlust des Hungers)
  • Apathie (Teilnahmslosigkeit)
  • Rhinitis (Nasenschleimhautentzündung, Schnupfen)
  • Pneumonie (Lungenentzündung, eher seltener)
  • Dysecdysis ("Fehlhäutung")
  • seltener auch Ohrabszesse

Ändern Sie unbedingt Ihr Futterverhalten! Der Tierarzt sollte der Schildkröte eine Vitamin-A-haltige Augensalbe verordnen. Eine einmalige und gering-dosierte Injektion von Vitamin-A kann ich manchen Fällen sinnvoll sein. Begleiterkrankungen müssen behandelt werden.

Tiere, Schildkröten-Krankheiten, Pilzbefall der Schildkröte, Panzerschäden bei der Schildkröte, bakterielle Krankheiten der Schildkröten, Apathie der Schildkröte, Entzündungen der Schildkröten, Lungenentzündung bei Schildkröten, Vitaminmangel bei Schildkröten

Bei ernsteren Krankheiten Ihrer Schildkröte sollten Sie schnellstmöglich zum Tierarzt. Bei Notfallsituationen wie Unfälle, Bissverletzungen, größeren Wunden, Verletzungen eines Weibchen bei der Paarung, bei Legenot oder ähnlichen gefährlichen Krankheiten der Schildkröten, vereinbaren Sie bitte sofort einen Tierarzt-Termin. Diese Infos zu den Krankheiten stellen die Basis dar, um Ihren Erfahrungs- Austausch mit den jeweiligen Krankheiten der Schildkröten anzuregen! Die Beschreibungen der verschiedenen Schildkröten-Krankheiten können keinen Tierarztbesuch ersetzen, zumal sie unvollständig sind. Tier-Star bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigenen Erfahrungen mit den Tierärzten, Medikamenten, Diagnosen und Therapien der Schildkröten-Krankheiten auszutauschen

0
0
0
s2smodern